14.6.2015 Neu im Hafen!

Hier in Wort und Bild unsere neuen Crews im Hafen, die als vorläufige Mitglieder herzlich willkommen geheißen werden:

Aeolis

Seit Anfang Mai hat unser neues Opti-Kid Luis seinen Vater Robert bedrängt, doch nun „endlich“ in den DSC einzutreten. Dies hat er dann auch sehr nachdrücklich mit dem Erwerb der uns wohlbekannten Äolis getan. Wir begrüßen Christine, Nora, Luis und Robert!

JantondraAnfang Mai spazierte der uns bis dahin unbekannte Andreas mit seiner kleinen Tochter Louise aufs Clubgelände, um sich nach einem Liegeplatz für seine Kielschwertjolle Jantondra zu erkundigen. Kurz nach Pfingsten war dann die Jolle im Hafen. Seid uns willkommen Gleicy, Louise und Andreas.

OLYMPUS DIGITAL CAMERABereits im Herbst erkundigte sich Aneska per e-mail nach einem Liegeplatz für des Großvaters Boot, einem 15er Jollenkreuzer Namens Watercat. Franziska ist dann ganz schnell (mit leckerem Kuchen) eingetreten. Kilian nimmt regelmäßig am Freitagstraining teil, mal als 420er Crew, mal als Trainer. (In dieser Familie wird Aufgabenteilung echt gelebt!) Schön, Euch bei uns zu haben, Franziska, Aneska, und Kilian.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ebenfalls im Herbst suchte Tomas nach einem Platz für seine Prime Time, den er bei uns auf dem Gelände fand. Mittlerweile gewinnt er die Clubwettfahrten und macht mit sehr freier Interpretation der „Nationalen“ in Form der EU Flagge auf sich aufmerksam! Herzlich willkommen Reinhild, Bastienne, Christos und Tomas.

14.5.2015 Freundschaftsregatta auf Einladung des Yacht Club Müggelsee

Zu der vom Yacht Club Müggelsee auf Lindwerder durchgeführten Jugendregatta wurden wir von deren Klaus S. überaus freundlich eingeladen. Gestartet wurde in den Klassen Opti Anfänger, Teeny und 420, mit je 3 bis 5 Boote aus unseren beiden Vereinen. OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Teilnehmeranzahl war also überaus überschaubar, und stellte einen tollen Kontrast zu den sonst üblichen Opti-B Feldern mit 60 bis 100 Booten dar. Der Kurs lag vor dem Fahrwasser geschützt zwischen Lindwerder und der Wasserskistrecke, und war wegen des teilweise auffrischenden Windes und der Abdeckung durch Lindwerder schwieriger als vermutet zu besegeln. 

Die Optis waren nach einer Wettfahrt „ausreichend“ erschöpft, die Teenies und 420er schrien (!) nach einer zweiten Wettfahrt, die dann auch spontan drangehangen wurde. 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Max und Hans ersegelten sich den ersten Platz bei den 420 ern, Oskar und Timo teilten sich den ersten Platz mit einem Boot vom YCM, den Sieg bei den Optis holte sich der YCM. 

Alle Teilnehmer beendeten die Wettfahrten gut gelaunt, und tobten hinterher noch reichlich auf Lindwerder. Anschließend gab es beim YCM auf der Insel die Siegerehrung mit Grillwürstchen und Pommes, wir vom DSC stellten diverse Kuchen bei. Und weil es so schön war, haben wir vom DSC den YCM zu einer zweiten Freundschaftsregatta am 12.9. eingeladen, dann wird bei uns gegrillt!
 

 

10.5.2015 Geschwaderfahrt zum Stiftungsfest

Diesmal fanden sich 6 Boote zur Geschwaderfahrt ein. Die tapferen Skipper der Odin, Texas, Kleine Freiheit, Zanzara, Excalibur und der Silberwolke kreuzten wie im letzten Jahr rasch zur Millionenbucht für ein kleines Ankerpäckchen auf. Kurz vor dem „Ziel“ bescherte eine aufziehende Regenfront zwei sehr, sehr stürmische Böen, die aber von uns allen meisterhaft abgewettert wurden. Leider gelang dies einem Dyas Skipper eines anderen Vereins nicht ganz so meisterlich, er kenterte direkt vor der Excalibur und trieb mit seinem Bug ein ansehnliches Loch in die Excalibur. Beim anschließenden Picknick auf dem Wasser und dem einem oder anderen Bier beruhigte sich aber sowohl die seelische Lage als auch das Wetter, so dass der Tag noch ein versöhnliches Ende nahm.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

8.5.2015 Jugendsegeln

Der Start des Jugendsegelns hat auch dieses Jahr wieder prima geklappt. Vom Arbeitsdienst zum Klarieren der Jugendboote Ende April, über das Ganztagstraining am 1. Mai bis hin zum ersten „normalen“ Training am 8.5. waren viele segelbegeisterte Kinder da. Sehr schön ist auch die Wiederaufnahme des Teeny Trainings. Den beiden Crews scheint das Beisammensein zu zweit in einem Boot gut zu gefallen. Auch das erste Kentermanöver wurde ungeplant, aber erfolgreich absolviert 🙂 Als Nebeneffekt  des Wechsels in diese anspruchsvollere Bootsklasse stehen den Anfängern nun vier Optis mehr zur Verfügung.

Opti-Aufriggen Optigruppe

Opti Training Teeny Training

18.04.2015 Ansegeln

Das diesjährige Ansegeln fand bei schönem Wetter reichlich Zuspruch. Etwa acht DSC Boote traten den Weg zum Stößensee zünftig mit gestelltem Mast an, viele weitere Mitglieder kamen per Rad oder Auto. Die Ausrichtung durch den SVST lies keine Wünsche offen, ein wirklich guter Start in die Saison 2015!

Ansegeln_2015_1Ansegeln_2015_0 Ansegeln_2015_2

29.03.2015 Abslippen

Hummel_schwebt         Hummel_schwimmt

Der Winter, der keiner war, ist nun für uns zu Ende. Rechtzeitig vor dem angekündigten Sturmtief in der Karwoche konnten wir bei gutem Wetter alle Boote abslippen, und das Gelände wieder für die Sommernutzung freimachen. Erstes Boot im Hafen war diesmal die „Hummel“. Einige von uns beeilten sich sogar mit dem Maststellen, um noch ein paar Böen des Sturmes für einen Ritt über die Havel zu nutzen. Zu Ostern werden sicherlich die meisten von uns segelklar sein, oder?

14.2.2015 Winterabend im Clubhaus

Tassen bemalenAm 14.2. hatten wir zwei Veranstaltungen in unserem Clubhaus. Zunächst wurden die zur Weihnachtsfeier verteilten Tassen von unseren Jugendlichen bemalt. Dies klappte sehr gut, allerdings erst, nachdem wir alle Kinder vom Fußballspielen auf der Wiese vor dem Clubgelände wieder zurück ins Haus beordert hatten, der strahlende Sonnenschein wollte zumindest Anfangs noch draußen erlebt werden.

Fahrtenseglerabend im ClubhausAm Abend bat Biggi dann zum Winterabend, auf dem kurze Vorträge und Filmchen über die Törns der vergangenen Saisons gezeigt wurden. Das Programm reichte von einem Oderhaff Törn zu zweit auf einer 17 Fuß (!) Yacht über alternative Routen zur Ostsee, der Anreise mit Boot zur Adria bis hin zu einem detaillierten Vergleich der Marinas und Werften im polnischen Teil des Oderhaffs. Das Zuhören machte hungrig, und so wurden im Anschluß noch Tiroler Speck- und Käsebrote sowie Tomatensuppe von Christiane, Bianka und Achim gereicht.

21.11.2014 Weihnachtsplätzchen

Auch in diesem Jahr hat unsere Jugendabteilung unter Kathis Anleitung wieder Unmengen von Plätzchen gebacken. Küche und Messe waren knackevoll, und anschliessend gab es Nudeln ala Daniel oder alternativ ala Achim. Geschmeckt haben beide Sorten hervorragend. Nun freuen wir uns auf die Plätzchen, die es am 13.12. zur Weihnachtfeier geben wird.