15.5.2017 420er erwachen aus dem Winterschlaf

Auch die 420er Jollen werden aus dem Winterschlaf geweckt, auch wenn hierzu sehr eigenwillige Manöver im Hafen erforderlich sind!420erErwachen1
Doch schlussendlich erinnern sich Boot und Crew an alte, bekannte Abläufe und der Segelspaß ist garantiert. Havel, wir kommen!

420erErwachen2

2.5.2017 Neu im Hafen des DSC – Stöpsel

L iebe DSC-Mitglieder,

Stöpselim vergangenen Sommer haben wir die Bavaria 820 von Christian übernommen. Unsere ersten Anlegemanöver haben mit Eurer Hilfe stattgefunden und es hat uns bei Euch so gut gefallen, dass wir uns entschlossen haben, beim DSC zu bleiben.

Inzwischen ist aus Christians „Seelöwe“ unser „Stöpsel“ geworden, obwohl für uns auch immer Christian mit zu unserem Boot gehören wird. Paula (9 Jahre) und Johanna (12 Jahre) haben nun die ersten Kontakte zu den Kids geknüpft und freuen sich auf den Start des Jugendtrainings.

Wir freuen uns auf eine tolle gemeinsame Zeit mit Euch!

Paula, Johanna, Anne und Dietmar

2.5.2017 Bald im Hafen des DSC – Sam Jakob

Geplant war, dass wir schon vergangen Sommer mit unserem Sam Jakob (einer First 27.7) von Itzehoe aus in Berlin einlaufen. Leider ging uns aber auf der ersten Teilstrecke – die Elbe runter, durch den NOK und bis nach Kiel – unser Klabautermann verloren. Und ab da war natürlich der Wurm drin: So ganz ohne nautischen Schutzpatron an Bord wollten erst Wetter und Urlaubstage gar nicht zusammenfinden. Dann stoppten uns allerlei Kindergartenviren und immer wieder ein gnadenloser Terminkalender. Auf diese Weise lernten wir Laboe und Wendtorf sehr intensiv kennen und unser Sam Jakob musste notgedrungen einige Wochen in Heiligenhafen übersommern. Unseren sonst so treuen Klabautermann hatten wir dort leider noch immer nicht wiedergefunden – dafür aber eine riesig große Kolonie hartnäckig am Schiffsrumpf sich festsetzender Seepocken.

Die wiederum wollten wir schnell wieder loswerden. Endlich in Ueckermünde angekommen, haben wir uns daher entschieden, erstmal die unliebsamen Gäste zu entfernen und unseren verlorengegangen Klabautermann zu finden, bevor es dann in die Oder geht. Beides ist uns inzwischen geglückt! Daher sind unser Kapitän Joa (schon fast vier) und wir, seine Matrosen Lara und Christian, sehr zuversichtlich, dass wir bald im Hafen des DSC einlaufen werden.

Wir freuen uns darauf, Euch alle bald kennen zu lernen!

Joa, Lara und Christian Dorner-Hörig

24.04.2017 Ansegeln

ansegelnEndlich! Der Winter ist per Definition vorüber, und die Segelsaison hat begonnen. Bei stürmischen Wind und einigen Regenschauern fanden sich erstaunlich viele DSC’ler zur Flaggenzeremonie im Hafen ein. Anschließend führte die „Kleine Freiheit“ als Flaggschiff unsere kleine Flotte bestehend aus „Margotto“ und „Silberwolke“ zum Berliner Yacht Club. Dort gab es hervorragende Würstchen, Bier, Kaffee und Kuchen, und auch interessante Reden über die langjährige Zusammenarbeit zwischen dem BYC und dem VSaW.

Wie immer war es schön, dabei gewesen zu sein. Und das Wetter war rückblickend bei passender Kleidung eigentlich auch gar nicht so schlecht

19.03.2017 Der neue Vorstand

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung haben wir glücklicherweise noch die Zeit gefunden, einen neuen Vorstand für die nächsten drei Jahre zu wählen. Wir danken Achim, der nach 18 Jahren hervorragender Arbeit als 2. Vorsitzender nun nicht noch ein weiteres Mal antreten wollte. Wir begrüßen Max, der zum neuen 2. Vorsitzenden gewählt wurde. Die weiteren Positionen des Vorstands und der Beisitzer bleiben unverändert, D.h. 1. Vorsitzender Martin, 2. Vorsitzender Max, Schatzmeister Klaus, Schriftführer Daniel, Hafen Peter, Jugend Jens, Clubdienst Wolfgang und Feiern Gerhard.

16.12.2016 Weihnachtsfeier

WeihnachtsfeierOK, was soll ich neues zur traditionell-schönen Weihnachtsfeier schreiben, was nicht schon in 2015 oder 2014 oder davor geschrieben wurde? Nun, überraschend blieb unser Weihnachtsmann diesmal wohl im Stau stecken, jedenfalls kam er nicht. Durch eine weihnachtliche Fügung war jedoch ein Engel anwesend, der bei der Bescherung der Kinder den Weihnachtmann mehr als würdig vertrat! Überrascht wurden auch einige neue Mitglieder, denen der Brauch des Vortragens leider nicht übermittelt wurde. Umso schöner, dass diese sich nicht aus der Ruhe bringen ließen, und mit einem gekonnt vorgetragenen Stück prächtig improvisiert haben. Und der Rest steht schon bei 2015, oder davor….

23.11.2016: Coolste Jugendarbeit

Der Berliner Segler Verband hat uns für die „Coolste Jugendarbeit 2016“ ausgezeichnet! Auf der Galanacht der Boote wurde uns vom Jugendobmann des BSV (Frank Lüneberg) der Preis überreicht. Der Preis ist mit 1500 € dotiert, über deren Verwendung die Jugendversammlung nun in 2017 entscheiden darf!
Vielen Dank an den BSV und dessen Vorsitzenden Winfried Wolf für die Würdigung der Jugendarbeit  unseres kleinen und familiären Vereins.
Vielen, vielen Dank, lieber Jens, lieber Jonas, lieber Kilian, lieber Niklas und vor allem, vielen Dank liebe Kinder!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

8.10.2016 Absegeln

8_10_2016_1Der Yachtclub Müggelsee hat dieses Jahr die Abse-gelfeier sehr schön ausgerichtet.
Nach einem verregneten Morgen drehte sich das Wetter noch Richtung „wechselhaft mit langen freundlichen Abschnitten“, so dass der insgesamt sehr positive Eindruck dieser Saison auch hier bestä-tigt wurde.
Wetter und Musik der „Sir Gusche Band“ haben dann sogar einige von uns zum Tänzchen verleitet.

1.10.2016 Arbeiten an Haus, Hof und Hafen

1_10_2016_1In diesem Jahr haben wir die Ixylon instandgesetzt, das Vor-dach vor den Umkleiden erneuert, den restlichen Teil unserer Hausfassade an der Kühlraumseite gestrichen sowie den unte-ren Teil der Slipbahn mit Stahlträgern für leichteres Slippen mit Jollenkreuzern verstärkt. Dank an Peter, Axel, Thomas, Mario, Achim, Jürgen, Franziska, Niklas und vielen anderen für die Unterstützung der Arbeiten.